Samstag, 21. Januar 2017

Sophia von Poetryinbeads

Auf dem Blog von Silkes Perlendesign gesehen und da war es um mich geschehen, ich musste den Anhänger einfach in ähnlichen frühlingshaften Farben nachmachen. Ich hoffe Silke, du bist nicht sauer....
Ich hatte allerdings enorme Schwierigkeiten den Rivoli fest zu bekommen. So wie in der Anleitung beschrieben hat es bei mir nicht funktioniert. Ich musste 2 Perlengrößen tauschen und nun sitzt er bombenfest.

Zuerst hatte ich den rechten Anhänger gefädelt und der ist meiner Meinung nach auch ein bisserl schief. Jedenfalls sitzt der Rivoli etwas höher, was man auf dem Foto nicht erkennen kann. Dann wollte ich doch etwas mehr grün dabei haben und so kam der Linke zustande. Der Erste soll eigentlich der Schere zum Opfer fallen......



Kommentare:

  1. Liebe Doro,
    ich kann nicht erkennen dass der eine Anhänger schief sein soll. Für mich sind sie beide perfekt. Beide Farbkombinationen gefallen mir super gut. Schön dass Du das Problem mit den Rivolis lösen konntest.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doro,

    mir gefallen beide Anhänger sehr gut und auf den Bildern sehen beide gleichermaßen einwandfrei gefädelt aus!
    Auch wenn sie in ähnlichen Farben gefädelt sind, so wirken sie doch recht unterschiedlich. Beim Linken sind die Silky Beads der Hingucker und beim Rechten stechen die Rocailles direkt ins Auge.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doro,
    beide Anhänger sind wunderschön geworden! Die Farben finde ich wunderschön.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Doro,
    ich finde beide Anhänger sehr schön und sehe gar keinen Grund für die Schere ;-)
    Tolle frische Farben hast Du gewählt.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doro,
    beide Anhänger sehen klasse aus, aber wirken völlig unterschiedlich, da sich das Auge auf andere Perlen fokussiert. Ich freu mich, dass ich dich farblich inspirieren konnte und bin deswegen überhaupt nicht sauer (ich bin nur bei den ganz großen zeitaufwändigen Schmuckstücken enttäuscht, wenn ein Unikat kein Unikat mehr ist :-) )
    Ich hatte anfangs Schwierigkeiten, den Rivoli gerade einzusetzen. Das hat aber auch was mit den glatten beschichteten Silkybeads zu tun. Ich denke, bei mattierten Silkybeads ist die Basis nicht so rutschig und die Anleitung funktioniert dann besser.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...